Tischräucherofen mit Elektroheizung

Mit einer Elektroheizung ist ein sauberes und komfortables Räuchern möglich. Deswegen ist der Tischräucherofen mit Elektroheizung auch so beliebt. Für Anfänger ist vor allem wichtig, dass sich die elektrischen Heizspiralen prinzipiell genauer regulieren lassen. Die Elektroheizung muss hinter dem Winkelblech mit einem Winkel von gleich oder größer als 45° eingehängt werden. Danach sollen Sie die Elektroheizung am Gehäuse in die parallelen Ausstanzungen einlegen. Die Elektroheizung muss fest verankert und optimal gesichert werden. Halten Sie Kinder fern von dem Gerät und betreiben Sie es nur unter Aufsicht. Sie dürfen keine Arbeitsgeräte oder Gegenstände ablegen, da sich diese stark erhitzen können. Nur im abgeschalteten Zustand darf die Elektroheizung aus dem Tischräucherofen entnommen werden.

Bestseller Nr. 1
Rosenstein & Söhne Tischräucherofen: Elektro-Tisch-Räucherofen & Smoker, Edelstahl, 1.100 Watt, bis 250 °C (Tischräucherofen elektrisch)
  • Zum Räuchern von Fisch, Fleisch, Geflügel u.v.m. • Für schonend zartes Garen mit natürlichen Holzspänen • Auch zum Grillen und Backen ideal • Modische, hitzebeständige Griffe aus Naturholz • Einfache Reinigung dank praktischem Abtropfblech • Genial kompakt für Garten, Terrasse, Balkon, Camping u.v.m.
  • Zum Räuchern von Fisch, Fleisch, Geflügel u.v.m.: z.B. Garnelen, Lachsfilets, Forellen, Steaks, Roastbeef, Würstchen, Hähnchenbrüste, Schinken & Co. • Einfache Reinigung dank praktischem Abtropfblech: verhindert Fettrückstände auf dem Trommelboden • Leistung: 1.100 Watt • Maße der Trommel (Ø x L): 25 x 45 cm, Maße des Rosts: 39,5 x 23,5 cm, Gesamthöhe mit Tragegriff und Standfüßen: 46 cm, Gewicht: 5 kg
  • Zarte und aromatische Ergebnisse durch den Rauch natürlicher Holzspäne • Kompakt und mobil im Einsatz: für Garten, Terrasse, Balkon, Camping u.v.m. • Material: Edelstahl und Naturholz (hitzebeständig)

Tischräucherofen mit Elektroheizung – Vor und Nachteile

Mit der Elektroheizung kann man kontrolliert und einfach Räuchern, sowie die Temperatur am Thermostat bequem überprüfen und die Heizstufe dementsprechend anpassen. Wenn ein Stromanschluss zur Verfügung steht, ist die Elektroheizung immer zu empfehlen.

Vorteile der Elektroheizung:

  • die Temperatur ist einfach zu regeln
  • sofort abschaltbar
  • konstante Temperatur
  • sauberes Räuchern

Nachteile der Elektroheizung:

  • stromabhängig
  • bei niedrigen Außentemperaturen die schlechteste Methode
  • höhere Betriebskosten

Fazit zum Tischräucherofen mit Elektroheizung

Über den Hitzeregler lässt sich die Temperatur mit einer Elektroheizung sehr leicht einstellen. Dabei hält der Thermostat automatisch die gewünschte Temperatur. Das Gerät lässt sich nur abschalten, wenn es von der Stromquelle getrennt ist. Beachten Sie dabei, dass die Heizspirale selbst auf Stufe 0 heizt. Bei hohen und schlecht wärmeisolierten Tischräucherofen könnte die Leistung jedoch zu schwach sein, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Die Erwärmung erschweren auch niedrige Außentemperatur. Ansonsten lässt sich die Temperatur mit dem Thermostat automatisch regulieren und ist einfach einstellbar. Auf die Heizspirale wird die Räuchermehlschale direkt gestellt, wodurch die gleichmäßige Rauchentwicklung entsteht. Die Temperatur lässt sich über mehrere Stunden entsprechend einstellen und wird kontinuierlich mit dem integrierten Thermostat auf einem Niveau gehalten.