Skip to main content

Räuchermehl für Tischräucherofen

Der Tischräucherofen wird zu einem rundum harmonischen Geschmackserlebnis mit dem perfekten Räuchermehl. Das zum Teil handverlesene, aus geprüftem und naturbelassenem Holz hergestellte Räuchermehl gibt es in verschiedenen Varianten, wodurch keine Grenzen seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gesetzt sind. Im eigentlichen Sinne ist Räuchermehl übrigens kein Mehl, sondern es besteht entweder aus groben, mittelgroßen, feinen oder sehr feinen Sägespänen, die aus unbehandeltem und gereinigtem Holz extra für das Räuchern hergestellt werden. Das Räuchermehl und die benutzte Holzart spielen für das spätere Aroma eine ganz entscheidende Rolle. Das Buchenholz ist für das Räuchern besonders beliebt, da es für alle Fleisch- und Fischsorten nutzbar ist und zu einem ausgewogenen, rauchigen Aroma führt.

Guter Ratschlag für Anfänger

Die Benutzung von Buchenmehl oder Spänen wird auf jeden Fall Anfängern geraten, weil dies recht einfach in der Handhabung ist. Buche führt außerdem zum typischen Rauchgeschmack. Sie können gleich am Anfang als Anfänger ein paar wichtige Vorteile für sich nutzen. Wie bei allem anderen, sollte man auch beim Tischräucherofen auf die Qualität vom Räuchermehl achten. Den Unterschied merkt man vor allem bei Holz enorm, da die hochwertigen Räuchermehle nicht so schnell verbrennen. Zudem verbreiten Sie einen aromatischen Rauch und lassen sich viel sparsamer einsetzen.

Das passende Räuchermehl zum Warmräuchern

Buchenholz Räuchermehl eignet sich aber auch zum Warmräuchern in Kombination mit einer Hitzequelle. Hier sind die Räucherprodukte zum baldigen Verzehr gedacht und das Aroma steht mehr im Fokus als die Haltbarmachung. Die Räucherspäne alleine kann die nötige Temperatur nicht erzeugen und deshalb wird eine Hitzequelle benötigt. Auf jeden Fall lohnt es sich für Genießer die Anschaffung eines Tischräucherofens. Es ist nur wichtig, dass das Räuchermehl auch wirklich von renommierten Räuchermehl Herstellern oder aus dem Fachhandel kommt und auf keinen Fall aus den Abfallprodukten zusammengestellt wird. Von der richtigen Wahl des Räuchermehls hängt das spätere Aroma und der Geschmack ab. Deshalb ist die Qualität sehr wichtig.