Skip to main content

Käse räuchern im Tischräucherofen

Käse gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen und Variationen aber haben Sie schon einmal Käse probiert, der in einem Tischräucherofen geräuchert wurde?. Die wenigsten wissen, dass geräucherter Käse für ein echtes Geschmackserlebnis sorgt. Sie können jetzt erfahren, wie man dem Käse einen delikaten Geschmack in nur wenigen Schritten verleiht. Das Räuchern verleiht dem Käse ein rauchiges und nussiges Aroma, wie bei keinem anderen frischen Käse. Bei Temperaturen über 32 °C kann der Käse jedoch schwitzen oder nässen, und deshalb muss man ihn kalt räuchern. Empfehlenswert ist zu warten, wenn die Lufttemperatur nicht höher als 16 °C beträgt. Für das Räuchern kann man einen Tischräucherofen benutzen.

Welche Käsesorten eignen sich zum Räuchern?

Beinahe alle Käsesorten sind allgemein gut zum Räuchern geeignet. Magere Käsesorten können allerdings schnell austrocknen und sind daher weniger empfehlenswert. Die Konsistenz des Käses spielt beim Räuchern ebenso eine entscheidende Rolle. Weicher Käse sollte nicht allzu lange geräuchert werden, weil er den Rauch schneller annimmt. Das Räuchern von geschnittenem Käse im Tischräucherofen ist empfehlenswert, damit das Aroma vom Käse besser aufgenommen wird. Sie können neben dem Raucharoma Ihrem Käse eine weitere Geschmacksnote mittels einer Würzmischung verleihen. Die Käsescheiben bestreichen Sie mit dieser eigens hergestellten Würzmischung von allen Seiten. Am besten ist es den Käse in etwas dickere Würfel oder Scheiben zu schneiden.

Das benötigte Equipment

Käsesorten wie Gouda und Emmentaler sind perfekt zum Räuchern mit Tischräucherofen geeignet. Legen Sie zuerst die Käsescheiben auf eine Alu Folie. Diese sollte jedoch mit Löchern versehen sein. Idealerweise sollten Sie den Käse direkt in den kalten Rauch setzen. Diesen erzeugen Sie, indem Sie den Tischräucherofen richtig anheizen und danach abkühlen lassen. Nun legen Sie in den kalten Rauch den Käse und lassen ihn da etwa 6-12 h lang räuchern. Lassen Sie den Käse ca. 10 h nach Abschluss der Rauchphase an einem dunklen und kühlen Ort ruhen, bevor Sie ihn servieren.